ERFA: Zum Neujahr - Operation Libero: Digital Natives mischen politisch mit!

Mi 10. Jan. 2018 / 18:00 - 20:00 Uhr

Unser Start ins neue Jahr stellt eine junge politische Bewegung vor, die es schafft, im Abstimmungskampf neue Wege zu gehen. Wer ist diese "Operation Libero", wen spricht sie an und vor allem, wie schafft sie das, was Parteien von Links bis Rechts nicht erreichen - die Jugend zu mobilisieren?

SUD, Burgweg 7, Basel (Anfahrtsplan auf Map 24)

 
Im neueröffneten ehemaligen Sudhaus der Wartek (SUD) in Basel starten wir ins neue Jahr. Nach den obligaten Worten des Präsidenten, präsentiert sich "Operation Libero".
 
Francesca Giardina und Christian Mueller, beide von Operation Libero Region Basel, erzählen von der Idee und der Gründung der Bewegung. Sie stellen Ihre Visionen und Kampagnen vor und zeigen, wie mit einfachen Mitteln, den neuen Medien und viel Herzblut das politische Geschehen in die Filterblase der Schweizer Generation Y eindringen kann.

«Wir lassen die Trolls nicht mehr durchkommen!»

Mit diesem Zitat fasst die Gründerin Flavia Kleiner ihren Ansporn zusammen. Mehr Infos sind auf der Webseite www.operation-libero.ch und dem Artikel von Hans Grassegger zu entnehmen.
 
 
Programm (max. 30 Teilnehmende)
ab 18 Uhr
Eintreffen
18.30 Uhr
Begrüssung zum Neujahr durch den Präsidenten
18.40 Uhr
Präsentation von Operation Libero mit Francesca Giardina und Christian Mueller
19.30 Uhr
Apéro riche
ca. 20 Uhr
Ende mit anschliessend fakultativem After Work im SUD
Eintritt
SWISS MARKETING-Mitglieder: frei / Gäste und Interessenten CHF 40.--
 
 
*Anmeldungen sind verbindlich! Abmeldungen werden bis zum Anmeldetermin über E-Mail vorstand@smc-basel-agglo.ch berücksichtigt. Bei nicht Erscheinen ohne Abmeldung bis 3 Tage vor dem Anlass werden zusätzlich CHF 20.-- in Rechnung gestellt.