Vorstand SWISS MARKETING beider Basel

Valentim Vilar, Co-Präsident

Beruflich bin ich stets in der Medienwelt, zwischen Verlag, Agentur und Mediavermakter anzutreffen. Seit ich 2006 bei der Publicitas anfing, arbeite ich im Marketing mit den Abschlüssen zum eidg. Marketingfachmann (2009) und eidg. Verkaufsleiter (2010).

2009 trat ich SWISS MARKETING Mittelland bei und 2013 wechselte ich aufgrund meines beruflichen Werdegangs zu SWISS MARKETING Basel. Heute arbeite ich bei der Moving Media Basel AG und betreue als Verkaufsleiter Kunden im Bereich Verkehrsmittelwerbung für die BVB & BLT.

SWIS MARKETING Basel stand vor zwei Jahren vor einer grossen Veränderung. Der damalige Vorstand wollte das Zepter einem neuen und verjüngten Vorstand übergeben. Die Lösung, dass wir die Kräfte der beiden Clubs bündeln und zu einer Fusion führen, ermöglicht die Verjüngung unter Beibehaltung der Tradition. Umso mehr freut es mich im Co-Präsidium mit Daniel Kobell das Amt zu führen. Ich sehe mich mehr in der Rolle des Ambassadeurs und Akquisiteurs neuer Mitglieder. Mit Ziel den Club nachhaltig zu verjüngen.

 

Daniel Kobell, Co-Präsident

Mit beruflichen Wurzeln als dipl. Designer BA entdeckte meine Begeisterung für das Marketing etwas später, dafür umso heftiger: Als Partner der mpr search AG lernte ich Marketing praktisch für die Vermarktung für Konsumgüter und Dienstleistungen.

Für Werner Biedert entwickelte ich nach dem leiden Brand der Permatrend AG das neue Corporate Identity. Er nahm mich dafür mit zu SWISS MARKETING Basel-Agglo und begeisterte mich für den Club. Schon bald im Vorstand, half ich aktiv mit das «Schiff» durch die Zeit zu steuern. Nach dem Rücktritt von Stephan Wernhard, bat man mich das Präsidium zu übernehmen.

Die Zeit verändert auch das Clubleben bei SWISS MARKETING. Eine Fusion der beiden Clubs in Basel war schon länger fällig. Umso mehr freut es mich, dass sich neue Wege öffneten. Im Co-Präsidium mit Valentim Vilar sehe ich mich mehr in der Rolle des Administrativen und Verbindenden. So ein bisschen als «Senior der Aktiven».

 

Simone Schnee, Vorstand

Als diplomierte Produktdesignerin der HfG Offenbach/Main bin ich ausgebildet in der Theorie der Produktsprache und habe ein kritisches Auge für die Qualität kommunikativer Massnahmen.

Seit über 10 Jahren setze ich diese Fähigkeiten als Beraterin und Designerin in der Live Communication für Kunden von der UEFA bis zum Verein Pro Innerstadt Basel ein. Dabei fasziniert mich besonders wie die Macht der Kommunikation ein Image erschaffen kann, das die Kunden regelrecht einfängt und so die Produkte einmalig werden lässt.

Den Erfahrungsschatz, den ich in den letzten 3 Jahre mit SWISS MARKETING Basel-Agglo aufbauen konnte, möchte ich auf keinen Fall missen. Umso mehr möchte ich mich für die gemeinsamen Interessen engagieren und gemeinsam durch Vernetzung, Austausch und öffentliches Wirken die Profession voranbringen.

 

Michael Jordan, Kassier

Seit über 5 Jahren bin ich bei der Haefely Test AG in der Finanzabteilung angestellt. Die Haefely Test AG entwickelt und vertreibt weltweit Hochspannungstestanlagen sowie Mess-und Diagnosegeräte für Elektro-Anwendungen. Ich meiner Tätigkeit als FP&A Manager bin ich zuständig für Planung und Analyse.

Um nach meinem Studium der Wirtschaftswissenschaften den Bezug zum Marketing nicht komplett zu verlieren, habe ich mich vor einigen Jahren dem SMC Basel-Agglo angeschlossen. Mit der Tätigkeit als Kassier kann ich meine beiden Interessengebiete verbinden und gleichzeitig mithelfen den Verein weiterzuentwickeln.

 

Peter Schmidt, Vorstand

Nach der Lehre als Elektroniker und dem Elektrotechnik Studium war ich bei einem Distributor für das Marketing eines grossen Halbleiter Herstellers zuständig.

Mit den gesammelten Erfahrungen gründeten wir 1998 die DropNet AG und bieten seit dann Dienstleistungen rund ums Thema Internet inkl. Web-Marketing an. Seit über 10 Jahren bin ich aktiv im Swiss Marketing dabei und seit einigen Jahren im Vorstand.

Ich bin ein aktiver Mensch und beteilige mich gerne in den unterschiedlichsten Organisationen, weil ich den Umgang mit Menschen liebe.

 

Timo Taminelli, Vorstand

Nach der Ausbildung zum Automatiker wechselte ich in die Welt des Marketings und rundete im Jahr 2015 diesen Schritt mit dem Diplom zum Marketingmanager HF ab. Dank meiner Leidenschaft zur Informatik war ich bei Zuercher Technik für Informatik sowie die digitalen Medien zuständig. Ab Mai starte ich im Läckerli Huus als Junior Projektleiter für Projekte im IT-Umfeld mit Ausrichtung Marketing.

Dank meine Ausbildung wurde mir sehr schnell klar, dass ich meine Begeisterung im Marketing mit anderen Menschen teilen möchte. Seit über 2 Jahren bin ich bei Swiss Marketing dabei und davon ein Jahr im Vorstand von SWISS MARKETING Basel.

Ich freue mich, das gemeinsame Clubleben mit SWISS MARKETING beider Basel aktiv mitgestalten zu können. Zusammen mit Peter Schmidt bin ich für administrative anliegen sowie den Webauftritt verantwortlich. Mit dem neuen Webauftritt wollen wir die Anmeldung so wie Administration so einfach wie möglich gestalten.

 

Marc Gruber, Vorstand

Beruflich stets dem Banking und seit ein paar Jahren der externen Vermögensverwaltung treu geblieben, kam ich mit dem Gebiet des Marketings vor rund zehn Jahren mit dem Abschluss zum Marketingplaner in Berührung. Der damalige Präsident des SMC Basel und Dozent Werner Schneeberger, überzeugte mich durch seine Passion für das Marketing dem Club beizutreten.

Während ich mich von Berufs wegen mehrheitlich mit Kennzahlen wie dem Kurs-Gewinn-Verhältnis, sowie der Dividendenrendite beschäftige, wird meine Arbeit selten durch die Response Rate oder den Customer Lifetime Value beeinflusst resp. dominiert. Nichtsdestotrotz erhielt ich durch meine Clubangehörigkeit während den letzten Jahren einen spannenden und lehrreichen Einblick in das umfassende Gebiet des Marketings.

Die Anforderungen sowie die Daseinsberechtigung an einen Club sind stetig im Wandel und so gilt es auch die Weichen bei SWISS MARKETING in unserer Region neu zu stellen. Ich bin überzeugt, dass wir zusammen den Anforderungen gerecht werden und unterstütze daher den «friendly Merger» vollumfänglich.